Ausbildungskonzept

Das Ausbildungskonzept der Jugendmusik Glis ist fundiert und wird in Zusammenarbeit mit der Allgemeinen Musikschule Oberwallis umgesetzt. Es besteht die Möglichkeit, verschiedene Holz- und Blechblasinstrumente, sowie Perkussionsinstrumente zu erlernen.

Die Ausbildungskosten werden von der Jugendmusik Glis und der Gemeinde zum Teil subventioniert.

Das Ausbildungskonzert der Jugendmusik Glis umfasst drei Bereiche:

Einzelunterricht

Gehörbildung

Gruppenspiel

1. Jahr

Klasse 1

 

2. Jahr

Klasse 2

Formation A

3. Jahr

Klasse 3

Formation B1

4. Jahr

SBV* Grundstufe

Formation B2

5. Jahr

Klasse 5

Formation C
(Spiel der Jugendmusik)

6. Jahr

SBV* Unterstufe

 

*SBV: Schweizer Blasmusikverband


Instrumental-Einzelunterricht:

  • Jährlich 30 Lektionen zu 30 Minuten an der Allgemeinen Musikschule Oberwallis (AMO)
  • Eigener Beitrag: täglich 30 Minuten zu Hause üben
  • Vorspiel: am Ende jedes Schuljahres

Gehörbildung:

  • Jährlich 30 Lektionen zu 50 Minuten in Gruppen zu höchstens 8 Schülern
  • Vermittlung musiktheoretischer Grundlagen
  • Singen nach der Solmisations-Methode
  • Rhythmus-Übungen

Gruppenspiel:

  • Formation A: nach 1-2 Jahren Einzelunterricht
  • Formation B: nach 1 Jahr Formation A
  • Dauer: je 1 Stunde pro Woche


Finanzielles:
Die Ausbildungskosten werden zum Teil durch die Jugendmusik selbst und die Gemeinde subventioniert.

 

Kosten

 

 

AMO pro Jahr, Tarif 2016/2017

1'308.00 CHF

 

Mitgliederbeitrag gemäss Statuten

300.00 CHF

 

Subtotal 1

1'608’00 CHF

 

Subventionen JM-Glis pro Jahr

 

 

Verzicht auf Mitgliederbeitrag

-300.00 CHF

 

Abgabe von Tombolalosen (220 Stk.) (Der Verkauf ist freiwillig)

-200.00 CHF

 

Instrumentenbeitrag: eigenes Instrument

 

-100.00 CHF

Subtotal 2

1'088.00 CHF

988.00 CHF

Subventionen Gemeinde pro Jahr

 

 

25% der Kosten für die AMO, wenn Einkommen unter CHF 65'000.-

-327.00 CHF

-327.00 CHF

Total pro Jahr

761.00 CHF

661.00 CHF

 

 

 

Erstabgabe Instrument, einmalig:

200.00 CHF

 

 

 

Falls eine Jugendmusikantin oder ein Jugendmusikant die Jugendmusik vor dem Erfüllen des 18. Lebensjahres verlässt, verlangen wir einen Teil der Subventionen, gemäss Statuten mindestens Fr.300.- und höchstens Fr.810.-, zurück.

Für die Beantwortung zusätzlicher Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.